Berufliche Qualifizierungen bieten Perspektiven

für Arbeitsuchende und Unternehmen

Unsere Qualifizierungen können als individuell buchbare Einzelmodule für fachspezifische Weiterbildungen zur Anpassung der Kenntnisse an das Jobprofil oder als Qualifizierung mit Berufsabschluss durchgeführt werden.


Sie umfassen die Berufe:

  • Maschinen- und Anlagenführer
  • Industriemechaniker
  • Mechatroniker
  • Elektriker für Betriebstechnik
  • Fachkraft für Lagerlogistik

Betrieben bietet der modulare Aufbau mehr Flexibiltät und Handlungsspielraum bei der Durchführung. So können geringer und anders qualifizierte Mitarbeiter einfacher und schneller für Fach- und Tätigkeitsbereiche ausgebildet werden.

Arbeitssuchende können mit Teilqualifizierungen gezielt ihre fachlichen Kenntnisse und Fähigkeiten vertiefen oder einen länger zurückliegenden Berufsabschluss auf den aktuellen Stand bringen.

Ziele sind hier die Anpassung der Kompetenzen an berufliche Anforderungen durch Fortbildungen oder der Erwerb eines anerkannten Abschlusses oder Zertifikats durch Teilqualifikation und Nachqualifikation. Die Zusammenstellung der Module richtet sich nach der Zielsetzung der Teilnehmenden.


Für Unternehmen bieten wir zeit- und ortsunabhägige Qualifzierungsmaßnahmen. Die Inhalte orientieren sich immer an den berieblichen Anforderungen und fachlichen Voraussetzungen der Teilnehmenden. Bei der Zusammenstellung der Module und der dazugehörigen Ablauforganisation berücksichtigen wir die aktuellen Gegebenheiten und Betriebsabläufe vor Ort.

Modulare Teilqualifizierung kurz gefasst..

...mehr Informationen

Das Fachwissen in Ausbildungsberufen wird in einzelnen, voneinander unabhängigen Modulen erlernt.

Jedes Modul ist in kurzen Lerneinheiten mit fachspezifischer Ausrichtung aufgebaut und beinhaltet eine Praktikumsphase. Ein TQ-Modul dauert zwei bis sechs Monate.

Sie müssen keine zwei- bis dreijährige Ausbildung am Stück absolvieren. Der modulare Aufbau ermöglicht es die Qualifizierung flexibel durchzuführen.

Nach erfolgreicher Prüfung erhalten Sie pro Modul ein Zertifikat, das Sie fachlich befähigt, in bestimmten Bereichen zu arbeiten.

Alle Teilqualifizierungen werden nach einheitlichen Standards umgesetzt. Die Abschlüsse werden von der Agentur für Arbeit anerkannt.

Die Kosten trägt in der Regel die Agentur für Arbeit oder das Jobcenter. Dafür benötigen die Teilnehmer einen Bildungsgutschein.

Betriebe können von bis zu 100% Zuschüssen zu den Fortbildungskosten und zum Arbeitsentgelt profitieren.

Das Qualifizierungschancengesetz ermöglicht eine Förderung aller Beschäftigten im Rahmen einer betrieblichen Anpassungsqualifizierung oder einer abschlussorientierten Weiterbildung.

Zu den Fördermöglichkeiten und der Beantragung für Betriebe, beraten die lokalen Arbeitsagenturen.

Neben betrieblicher Weiterbildung ist auch die selbstständige Teilnahme an Qualifizierungen möglich. Die Maßnahmen sind nach AZAV zugelassen und können über Bildungsgutschein gefördert werden. Für Betriebe besteht eine Fördermöglichkeit im Rahmen des Qualifizierungschancengesetzes. Wir stehen Ihnen bei Fragen zu Möglichkeiten der Förderung und Finanzierung zur Seite.

Ausbildungsdauer | Ort | Zeitraum

Termine: Individuell nach Absprache

Dauer: Je nach Anzahl und Laufzeit der TQ-Module. Wir beraten Sie gerne in einem persönlichen Gespräch über arbeitsplatzorientierte Gestaltungs- und Anpassungsmöglichkeiten der Fortbildung.

Durchführungsort:
Qualifizierungs- und Trainingszentrum (QTZ)
Gesellschaft für Aus- und Fortbildung (GAF) mbH
Industriegelände Straße E, Nr. 34
02977 Hoyerswerda

Förderung | Zertifikat

Zertifikat:

Zum Abschluss jedes TQ-Moduls findet durch die IHK eine Kompetenzfeststellung, mit einem praktischen und theoretischen Teil, statt. Ein IHK-Zertifikat und Kompetenzfeststellungsergebnis erhalten Sie nach Abschluss.

Förderung:

Eine Förderung über die Bundesagentur für Arbeit ist unter bestimmten Voraussetzungen möglich. Diese Fortbildung ist eine nach AZAV zugelassene Weiterbildungsmaßnahme und kann über einen Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit oder Ihres JobCenter gefördert werden. Für Unternehmen besteht eine Fördermöglichkeit im Rahmen des Qualifizierungschancengesetz (WeGebAU).
Wir stehen Ihnen bei Fragen zu Möglichkeiten der Förderung und Finanzierung zur Seite.

Zur Vereinfachung und leichteren Lesbarkeit wird auf dieser Website für die Bezeichnungen der Berufs- und Personengruppen nur die männliche Form verwendet. Die Angaben beziehen sich selbstverständlich auf alle Geschlechter.
 

Gesellschaft für Aus- und Fortbildung (GAF) mbH

Industriegelände - Straße E, Nummer 34

02977 Hoyerswerda

Chance - Bildung - Perspektive