Ausbildung als Industrieelektriker

Industrieelektriker/innen der Fachrichtung Betriebstechnik sind Elektrofachkräfte im Sinne der Unfallverhütungsvorschriften. Sie bearbeiten, montieren und verbinden mechanische Komponenten und elektrische Betriebsmittel. Außerdem installieren sie elektrische Systeme und Anlagen, betreiben sie und führen Wartungsarbeiten durch.
 
Industrieelektriker/innen der Fachrichtung Betriebstechnik sind auch in der Qualitätssicherung tätig. Sie analysieren und prüfen elektrische Systeme und Funktionen, führen Sicherheitsprüfungen an elektrischen Anlagen und Systemen durch, dokumentieren Produktionsdaten und stimmen sich dabei mit vor- und nachgelagerten Bereichen ab. Dabei berücksichtigen sie z.B. Vorgaben der Arbeitssicherheit und des Umweltschutzes.
 

Industrieelektriker der Fachrichtung Betriebstechnik finden Beschäftigung in Betrieben der Metall-­ und Elektroindustrie, Betrieben der Automobilindustrie, im Anlagenbau und in Energieversorgungsunternehmen.

Voraussetzungen | Dauer | Abschluss

Voraussetzungen
Anforderungen:
 
  • Geschicklichkeit und Auge­-Hand­-Koordination (z.B. beim Zusammenbauen von Schaltungen oder beim Montieren und Demontieren von Baugruppen)
  • Technisches Verständnis (z.B. bei der Wartung von Anlagen und Systemen)
  • Umsicht (z.B. bei Arbeiten an stromführenden Bauteilen und Spannungsanschlüssen oder bei Ar­beiten auf Leitern und Gerüsten)
  • Sorgfalt (z.B. beim Überprüfen und Messen elektrischer und mechanischer Funktionen)
  • Flexibilität (z.B. wechselnde Arbeitsorte und ‑bedingungen)

Schulfächer:

  • Mathematik (z.B. für die Berechnung elektrischer Größen)
  • Physik (z.B. zum Verstehen der Funktionsweise von elektrischen Anlagen)
  • Werken/Technik (z.B. beim Einbau von Schaltgeräten)
  • Informatik (z.B. für den Umgang mit Hard­- und Softwarekomponenten)
Ausbildungsdauer | Ort | Beginn
  • Ausbildungsdauer beträgt 2 Jahre
  • Ausbildungsunternehmen:
    Gesellschaft für Aus- und Fortbildung (GAF) mbH
    Industriegelände Straße E, Nr. 34
    02977 Hoyerswerda

Ausbildungsbeginn ist in der Regel im August, Bewerbungen sollten bis März eingehen.

Abschluss | Zertifikat

Zertifikat mit dem Ausbildungsabschluss als Industrieelektriker.

Vergütung | Perspektive

Vergütung
Die Ausbildungsvergütung zahlt die GAF mbH als direkter Ausbilder entsprechend der tariflichen Regelung.
Unter bestimmten Bedingungen können Auszubildende Berufsausbildungsbeihilfe (BAB) erhalten.
Informationen der Bundesagentur für Arbeit:
Bundesagentur für Arbeit
Perspektive
Durch Weiterbildungen kann man seine Fachkenntnisse aktuell halten, auf den neuesten Stand bringen und erweitern. Das Themenspektrum reicht dabei von allgemeiner Elektrotechnik bis hin zu Wartung und Instandhaltung.
 
Aufstiegsweiterbildung bietet die Möglichkeit, beruflich voranzukommen und in Führungspositionen zu gelangen. Naheliegend ist es, die Ausbildung fortzusetzen und die Prüfung als Elektroniker für Automatisierungstechnik, Elektroniker für Betriebstechnik, Elektroniker für Gebäude- und Infrastruktursysteme oder Elektroniker für Maschinen- und Antriebstechnik abzulegen.
Denkbar ist auch, eine Prüfung als Industriemeister/in der Fachrichtung Elektrotechnik abzulegen oder eine Weiterbildung als Techniker der Fachrichtung Elektrotechnik mit dem Schwerpunkt Automatisierungstechnik zu absolvieren.
 
Ein Studium eröffnet weitere Berufs- und Karrierechancen (z.B. durch einen Bachelorabschluss im Studienfach Elektrotechnik).

Bewerbung

Info

Jährlicher Ausbildungsbeginn ist August. Bewerbungen für den jährlichen Ausbildungsbeginn sollten bis Ende März eingesendet werden.

Bitte senden Sie uns Ihre Unterlagen per Email oder auf dem Postweg zu.

Postanschrift:

  • Gesellschaft für Aus- und Fortbildung (GAF) mbH
    Industriegelände Straße E, Nr. 34
    02977 Hoyerswerda

Wir setzen und nach Eingang und Prüfung der Unterlagen zeitnah mit Ihnen in Verbindung.

Fragen zu unseren Ausbildungsberufen oder dem Bewerbungsverfahren beantworten wir auch gerne telefonisch oder in einem persönlichen Gespräch.

Zur Vereinfachung und leichteren Lesbarkeit wird auf dieser Website für die Bezeichnungen der Berufs- und Personengruppen nur die männliche Form verwendet. Die Angaben beziehen sich selbstverständlich auf alle Geschlechter.
 

Gesellschaft für Aus- und Fortbildung (GAF) mbH

Industriegelände - Straße E, Nummer 34

02977 Hoyerswerda

Chance - Bildung - Perspektive